Kennst du die „Worum es Geht“-Methode?

von Feb 11, 2022Lernen & Vorbereiten

Es gibt eine geniale Methode, um an ein neues Fach ranzugehen oder es zu wiederholen

Ich werde nicht müde es zu sagen: Jura, insbesondere das Zivilrecht, ist überwiegend Ausprägung eines gesunden Menschenverstandes. Das bedeutet, dass du dir mehr selbst erschließen kannst, als du ahnst (bzw. als dir üblicherweise suggeriert wird). Konkret geht es in dieser Episode um eine Methode, dich – noch ohne Gesetzestext und erst Recht ohne Lehrbücher – intuitiv an ein Fach ranzutasten. Damit setzt du die Basis, um im Anschluss die Einzelinformationen schneller und effektiver aufnehmen zu können.

Bist du bereits soweit, zu wiederholen, dann ist diese Methode auch perfekt für dich: Du kannst dich so spielerisch in das Fach einfühlen, bevor du richtig loslegst. Oder du kontrollierst, was du wirklich „drauf hast“, indem du das „Worum es geht“ beliebig fein verästelst und entweder merkst, wo du ins Stocken kommst oder im Nachhinein schaust, welche Bereiche du ausgelassen hast.

Kleiner Insidertyp: Aktuell gebe ich neuen AbonentInnen ein einfaches Beispiel sowie eine Starthilfe, um selbst deine „Worum es geht“-Modelle zu erstellen. Wenn du Interesse hast, geht es hier entlang.

Willst du das Ganze noch detaillierter und „in echt“ sehen, dann könnte dich der Mitglliederbereich interessieren, in dem ich meine Vorlesungen genau mit dieser Methode starte. Mehr Infos zum Kursbereich findest du hier.

Ich bin Panajota Lakkis.

Promoviert und habilitiert (in Bonn), mit jahrelanger Erfahrung in der JuristInnenausbildung - auch als (ehemalige) Universitätsprofessorin & Prüferin in der Staatsprüfung.

Ich weiß genau, was du brauchst in deinem Jurastudium, denn zum einen habe ich mir das deutsche Recht selbst beigebracht in kürzester Zeit, zum anderen habe ich in meiner Zeit als Universitätsprofessorin die Anforderungen selbst gestellt, die du jetzt erfüllen musst. Im Hörsaal, als Klausurstellerin, als Korrektorin und Prüferin im Staatsexamen.

Heute helfe ich in meinen Kursen Studierenden aus ganz Deutschland Jura, insbesondere das Zivilrecht, zu verstehen.

Im Podcast (die Standorte findest du oben im Player) liegt mein Fokus auf die wichtigste Ressource, die wir alle haben: die Gedanken- und Gefühlswelt mit ihren ganzen Turbulenzen in Studium und Examen.

Ich bin auch auf YouTube präsent, mit Elementen aus meinem Mitgliederbereich, die ich für alle freischalte, aber auch mit Exklusivvideos.

Im Newsletter versorge ich dich kurz und knackig mit "verschärften" Examensproblemen, die ich auf ihre Essenz eindampfe als Anreiz zum Wiederholen und Lernen. Und weil Jura zwar wichtig, aber nicht Alles ist, gibt es auch immer ein jurafreies Kleinod, wie ich es nenne.

Mein Motto lautet: alles ist möglich.

Ich glaube daran, dass Jura ab dem Moment Freude macht, in dem du die Zusammenhänge verstehst.

Vielleicht kann ich dir helfen, (wieder) Freude an Jura zu finden?