Eine knifflige originale Beratungsfrage für dich erklärt und gelöst

von Dez 19, 2018Prüfungshandwerk

Hier kommt die Lösung

Wenn du neu dabei bist, höre dir bitte unbedingt erst die Episode von letzter Woche an, bevor du hier weitermachst. Dort habe ich die Basics zu den Anwaltsklausuren erklärt, die wirst du diese Woche brauchen, um das Meiste aus dem Video oder dem Podcast/Mitschnitt rauszuholen.

Du findest weiter unten wie gewohnt einen Link zum Streamen des Podcasts (der ist diese Woche die Audiospur des Videos), aber auch die Möglichkeit, das etwas gekürzte Video anzuschauen. Es enthält eingangs ein Erklärungsvideo, dann kommt die Lösung der Aufgabe.

Enjoy!

Die Aufgabe war:

G verklagt V auf Zahlung von 6.000 € Schadensersatz. (Meine Anmerkung: Gehe davon aus, dass der Anspruch existiert).

Nachdem ihm die Klage persönlich zugestellt wurde, zahlt Viktor an Gustav 6.000,- € “zur Vermeidung weiterer Streitigkeiten und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht”.

Wie soll Gustav prozessual reagieren? Auf Vorschriften des GKG und des RVG ist nicht einzugehen.

Wenn du sie noch nicht selbständig gelöst hast, tu dies bitte, bevor du dir das Video anschaust oder die Podcastfolge anhörst. Nur so weißt du, ob und wieviel du von letzter Woche selbst reproduzieren kannst – und nur darauf kommt es schließlich im Examen an.

Das Video

Anwaltsklausur am lebenden (originalen) Beispiel erklärt

Ich nutze WP YouTube Lyte und cache auch die Thumbnails lokal. Erst, wenn du auf Play klickst, kann (und wird) YouTube Informationen darüber einsammeln. Mehr Infos, auch zum Opt-out unter Datenschutz.

Stressfrei Kurier

Nichts verpassen & den kostenlosen Ratgeber erhalten

Noch ein paar Klicks - schau in deine Mails!