Sendepause bis März!

Heute nur eine Ankündigung Der Podcast macht eine Sendepause bis März. Es besteht kein Grund zur Unruhe - der Podcast wird NICHT eingestellt! Ich brauche lediglich die Zeit für Hintergundarbeiten und auch für einige Neuerungen. Es geht also weiter, du kannst gespannt...

mehr lesen

Magische offline-Momente

Wie ein frustrierter Tag in einen magischen Moment umgewandelt wurde Brauchst du auch ständig externe Stimulation durch Elektronik? Wenn ich nicht arbeite, bin ich selten "allein", selbst wenn kein anderer Mensch in der Nähe ist. Es "begleiten mich" (vermeintlich!)...

mehr lesen

Nein, Wissen ist KEINE Macht!

Das sollte dir nie wieder passieren: Du hast gelernt. Stunden-, wochen- und monatelang. Der Klausurtag kommt, du drehst den Sachverhalt um, auf einmal purzelt alles nur so in deinem Hirn rum. Trotzdem beißt du dich durch, gibst dein Bestes. Und dann kommt die Rückgabe...

mehr lesen

Lerne aus 2018 und mach 2019 zum bisher besten Jahr

Zwischen den Jahren ist eine gute Zeit für Rückbesinnung und Neuplanung Es gibt natürlich mehrere Möglichkeiten, dies zu tun, ich habe eine rausgepickt, die ich empfehle. Du kannst die PDF-Vorlage hier runterladen, sie gliedert sich in folgende Abschnitte, die ich im...

mehr lesen

Subsumtion, ein Kuriosum juristischer Gutachten? Nein!

Vorurteil: Subsumtion ist ein juristisches Kuriosum Welche Farbe hat dein Pullover? Wie überzeugst du mich, wenn es darauf ankommt? Wie spät ist es? Was, wenn ich sage, deine Uhr ginge falsch? Ist dir schon mal aufgefallen, wie oft du - wenn auch unbewusst - außerhalb...

mehr lesen

Erkenne deine Ängste und programmiere sie um

Angst im Studium, Angst in der Vorbereitung, Angst vor und in der Prüfung Das Jurastudium ist leider geradezu durchzogen durch Angst und unangenehme Gefühle. Sie fangen meist bereits in der Ersti-Begrüßung an, intensivieren sich langsam und schleichend, bis sie in der...

mehr lesen

Weißt du, WARUM du lernst und Jura studierst?

Kurzes Wort, immense Bedeutung: WARUM? Die Aussagen der Podcastfolge "in a nutshell": Für dich relevant sind zwei Erscheinungsformen: das "große Warum" und das "kleine Warum". Das kleine WARUM bezieht sich auf das, was du gerade lernst: Warum lerne ich gerade den...

mehr lesen

Newsletter